lanomade.gif (5120 octets)

Ferienwohnung am Meer, an der Cote d'Azur - das Haus

In der Umgebung von Sanary-sur-Mer gibt es viel zu tun. Um zu radfahren, klettern, wandern, schwimmen, tauchen oder golfen, brauchen Sie die nähere Umgebung des Ortes nicht zu verlassen.
Und wenn Sie mehr sehen wollen, so haben Sie von Sanary aus eine gute Ausgangsbasis, da der Ort strategisch gut zwischen den Zielen der Cote d'Azur und der Provence liegt.

Einige unserer Empfehlungen:

Cote d'Azur

  • Bandol (5 min) - Ein kleiner Badeort gleich neben Sanary. Verfügt über ein Kasino und mehrere Boutiquen die auch am Sonntag abend geöffnet sind.
  • Le Castellet (10 min) - Kleines Dorf auf einem bewaldeten Hügel umgeben von Weinbergen. Wie der Name schon erahnen lässt war es früher eine Befestigungsanlage. Die Mauer ist gut erhalten und die Formel 1 Rennstrecke wird wieder im Juni 2018 benutzt werden.
  • Hyeres (30 min) - Die mittelalterliche Altstadt von Hyères ist wünderschön mit verschiedenen Garten und Museen.
  • Porquerolles Insel (40 min) - Als größte der Hyèrischen Inseln, ist Porquerolles nur dünn besiedelt, da früher in Privatbesitz. Sie ist daher sehr naturbelassen und hat viele seltene Planzen- und Tierarten. Sehr zum Fahrradfahren zu empfehlen.
  • St Tropez - Kleine Hafenstadt, die durch die vielen Prominenten die sich hier im Sommer niederlassen, berühmt geworden ist. Wenn Sie also auf den Spuren von Gunter Sachs und Brigitte Bardot wandeln wollen, können Sie für "ein wenig Kleingeld" vielleicht dort einen Champagner trinken.
  • Cannes - Mildes Klima und schöne Umgebung - Cannes ist ein weiterer wichtiger Treffpunkt für den Jet-Set. Ansonsten wichtige Messe und Kongresstadt. Am berühmtesten ist das Filmfestival.
  • Nizza - Metropole an der Französischen Rivera und Hauptstadt der Cote d'Azur, Nizza bietet Kultur und Kunst. Wenn Sie noch weiter wollen, können Sie auch Tagestouren in die französischen Alpen z.B. in den Canyon de Verdon machen oder Monaco besuchen.
  • Toulon (15 min) - Präfektur des örtlichen Var-Departments mit 185000 Einwohnern. Noch heute wichtiger Kriegshafen der französischen Marine und einst Zeuge von Napoleon ersten millitärischen Sieg. Viele Einkaufsmöglichkeiten.

Wenn Sie keine Lust zum Autofahren haben, so gibt es Busse vor dem Tür um nach Toulon oder Bandol zu fahren.Und Sie können auch mit den Regionalen Zügen die Umgebungen (Toulon, Marseille, Arles, Avignon, Nizza, Hyeres) besichtigen.

Provence

Berühmt durch das einzigartige Lichtverhältnis und dem Duft der Lavenderblüten, hat die Provence seit jeher viele Künstler inspiriert. Laufen Sie durch die kleinen Dörfer, schauen Sie sich die Töpfereien an, und genießen Sie ihre Zeit in Südfrankreich.

  • Cassis (25 min) - ist ein kleiner romatischer Fischerhafen mit vielen schönen Buchten in der Nähe. Die Straße zwischen Cassis und La Ciotat (20 min) windet sich durch eine kleine Gebirgskette und bietet viele Aussichten auf das Meer und auf einige der größten weißen Klippen in Frankreich.
  • Marseille (45 min) -europäische Kulturhaupstadt 2013 ist Frankreichs zweitgrößte Stadt und wichtigster Hafen. Während die Bewohner ihrem geschäftigen Treiben nachgehen, können Sie mit der Fähre  den alten Hafen überqueren und sich im Straßencafé von ihrem Spaziergang durch das Hafenviertel erholen. Das Wahrzeichen von Marseille ist Notre-Dame-de-la-Garde eine Kapelle die auf einem Berg über der Stadt thront. Von dort können Sie die ganze Stadt und Umgebung überblicken, unter anderem auch die Gefängnisinsel Chateau D'If, bekannst durch den Dumas-Roman "Der Graf von Monte Christo". Die ist übrigens durch eine Fähre leicht zu erreichen.
  • Aix-en-Provence (45 min) - die alte Hauptstadt der Provence hat viel von ihrem alten Stil und Charme aus dem 17. und 18. Jahrhundert bewahrt. Dazu gehören die alten Villen, kleine Plätze und liebenswerten Brunnen. Desweiteren ist sie eine wichtige Studentenstadt und berühmt für ihre Mandelindustrie. Probieren Sie zum Beispiel einmal die gezuckerten calissons.
  • St-Pillon (25 min) - sehr gut zum wandern. Vom Gipfel des Berges, 994 m hoch, hat man einen schönen Panoramablick über die Landschaft und sieht in der Ferne den Mt. Ventoux, den Luberon und das Massif et forêt de la Ste-Baume, welches ebenfalls zum Wandern zu empfehlen ist.
    In relativer Nähe dazu ist La Ste-Victoire (30 min) - eine Kalkstein-Gebirgskette, welche in über 60 Bildern von Paul Cézanne dargestellt ist.

Wetter:
wetter

Busse:
bus

Züge:
zug

Sie können uns Ihren Reservierungswunsch in Deutsch per Email clm83@sfr.fr mitteilen,

Tel : +33 422 791 549     Whatsapp oder sms: +33 628 352 248